2. lebendiger Adventskalender

Nachdem in Heber der lebendige Adventskalender im vergangenen Jahr sehr gut angenommen wurde – auch gemeindeübergreifend - , fiel die Entscheidung nicht schwer: Es geht weiter!

Es war eine schöne Adventszeit, man traf Menschen, die man sonst leider nur selten sieht, es fanden sich immer nette Gesprächspartner und –themen, und oft blieb man doch ein wenig länger, weil es einfach ein gemütlicher besinnlicher Abend war und man das Gefühl hatte, willkommen zu sein. Ein ganz kurzer Satz, der jeden Abend begleitete: „Bis Morgen, ich freu mich!“

Die einzelnen Abende können nicht miteinander verglichen werden – das sollen sie auch nicht. Jeder Abend war – für die Gastgeber und Gäste – ein ganz besonderer
Abend, der mit viel Liebe vorbereitet wurde. Man spürte die Anspannung der jeweiligen Gastgeber – hoffentlich wird es so, wie ich es mir vorgestellt habe.
Als die Adventszeit vorbei war und sich untereinander über den lebendigen Adventskalender ausgetauscht wurde, haben viele Gäste gesagt, sie hätten noch nie
so viel gesungen wie die letzten vier Wochen. Das ist schön.

Die Eindrücke und Erlebnisse, die jedem geboten wurden, konnten dazu beigetragen, dass doch ein wenig der vorweihnachtliche Stress nachlässt – außer natürlich der positive „Stress“, pünktlich beim jeweiligen Gastgeber zu sein.

Auch in diesem Jahr soll der lebendige Adventskalender dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen zusammen Gemeinschaft zu pflegen
und Zeit zu teilen.

Vom 01.-20. Dezember (außer an den Sonntagen) wird wieder jeweils um 18:00 Uhr (ggf. einzelne Ausnahmen) für ca. 20 Minuten an einem anderen Haus ein
Adventsfenster „geöffnet“. Bei jeweils einem kleinen, frei gestalteten Programm (ein Lied oder eine Geschichte o. ä.) soll der Advent wieder als besondere Zeit wahrgenommen werden.

Auch in diesem Jahr werden Gastgeber gesucht, die bereit sind, einen Abend zu gestalten und ihre Gäste willkommen zu heißen. Bitte melden Sie sich mit Ihrem
Wunschtermin bis zum 15.09. (!) an: Petra Büchner 05199 985836. Ein Infoabend findet am Donnerstag, den 17. September um 20:00 Uhr im
Gemeinderaum statt. Liebe Gastgeber und Interessierte, diesen Termin bitte schon einmal vormerken. In der Brücke 68 erhalten Sie dann wieder die Informationen, wer an welchem Tag für Sie ein Fenster öffnet.

Advent ist mehr als Hektik und Kaufhausgedränge.
Ihr Kirchenvorstand Heber