Spenden

Sie erfahren hier, für welche Zwecke  unsere Kirche Ihre Spende benötigt.

Hier finden Sie den aktuellen Aufruf für den freiwilligen Gemeindebeitrag, für den Sie auch immer Post von der Kirche bekommen.

Auch der Spendenaufruf aus Mai 2013 ist hier zu finden.

 

Freiwilliger Gemeindebeitrag November 2013

Manchmal hat man das Gefühl, alles geht schief. Der Tag ist morgens schon gelaufen. Und dann ruft eine alte Bekannte an und erzählt freudig, daß Familienzuwachs ins Haus steht. Oder der Arzt eröffnet einem: „Alle Werte sind bestens, damit werden Sie glatt hundert!“ - und plötzlich geht die Sonne auf. Der Tag ist gerettet, und man geht mit Schwung an das, was zu tun ist.

Eine gute Nachricht kann alles andere überstrahlen. Sie kann den Tag retten, manchmal sogar ein Leben. Deswegen brauchen wir gute Nachrichten. Dafür ist auch die Kirche da. Als Gemeinde sagen wir die gute Nachricht weiter, dass jeder von uns Gott wichtig ist. Dass er uns braucht und mehr in uns sieht, als wir oft
selbst sehen. Wenn das keine gute Nachricht ist!

Gemeinsam wollen in dieser Adventszeit alle Kirchengemeinden des Kirchenkreises Rotenburg ihre Mitglieder und Freunde dazu ermutigen, eine gute Nachricht weiterzusagen. Deswegen ist den diesjährigen Weihnachtsspendenbriefen ein kleiner Markenbogen beigelegt, der das ganz einfach macht.

Und natürlich bitten wir Sie um Ihre Unterstützung, dass auch wir als Gemeinden weiter die gute Nachricht von Gott unter die Leute bringen können, engagiert und mit Pfiff.

Hier sehen Sie, wofür wir auf Ihre Unterstützung hoffen. Mit dem Geld, das Sie spenden, können gute Dinge finanziert werden. Die Kirchengemeinden brauchen
Menschen, die sich engagieren, und natürlich brauchen sie auch Geld, um Ihre Arbeit fortführen zu können.

Herzliche Grüße, Ihre Pastoren
Frank Hasselberg Dieter Klingbeil

Die Kirchengemeinde Peter und Paul sammelt für
die Unterstützung der Ehrenamtlichen und ihre Arbeit
die Neugestaltung des Kirchenumfeldes
die allgemeine Gemeindearbeit.

Die Markusgemeinde erbittet Spenden für
die Unterstützung des Besuchsdienstes
die Seniorenarbeit
unsere Kirche für Kinder.

Die Friedenskirche Heber verwendet Ihre Spenden für
die Kinder- und Jugendarbeit
dringend nötige Bau- und Renovierungsarbeiten an Kirche und Gemeindehaus
Aufgaben der Diakonie vor Ort.

Jeder Euro zählt und kommt direkt Ihrer Kirchengemeinde zugute!

Falls Sie aus Versehen keinen Brief erhalten, hier unser Spendenkonto:
Empfänger: Kirchenkreis Rotenburg
Kontonummer: 251 585 85
Bei der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde, BLZ 241 512 35
Stichwort: Friedenskirche Heber / Markusgemeinde / Peter und Paul
(damit Ihre Spende eindeutig der Gemeinde zugeordnet werden kann).

Wir schicken Ihnen unaufgefordert eine Spendenbescheinigung zu. Vielen Dank!

Falls Sie keinen Brief erhalten haben oder weitere Markenbögen haben möchten: In unseren Kirchenbüros und in den Kirche können Sie weitere Exemplare bekommen!
 

BILDER (1)