Aus dem Kirchenvorstand/Geschichten

An dieser Stelle möchten wir Sie über unsere Arbeit im Kirchenvorstand informieren.

Sie finden hier auch die ein oder andere Geschichte, über die es sich lohnt, zu berichten.

Wenn Sie auch eine Geschichte für uns haben, sprechen Sie uns an, wir veröffentlichen sie gern

KV Rückblick September/Oktober 2013

Es muß dringend ein neuer Deckel für die Leichenkühlvitrine im Aufbahrungsraum angeschafft werden. Der alte hat einen großen Riß und droht auseinanderzubrechen. Kostenpunkt: rund 1.200 Euro!

Wir bitten dringend um Spenden anläßlich von Trauerfeiern, damit wir auch weiterhin diesen bislang kostenlosen Service der Aufbahrung an der Kirche
anbieten können.

Wir bitten auch um Beachtung des Freiwilligen Gemeindebeitrags und sagen schon vorab herzlichen Dank!

- Zur Zeit befaßt der Kirchenvorstand sich, wie bereits berichtet, mit zahlreichen Bauangelegenheiten. Dabei geht es auch um sicherheitsrelevante Fragen wie die Überprüfung des Blitzableiters und einen Elektro-Check; beides wird in Kürze vorgenommen. Für weitere Dinge wie die Neugestaltung der Auffahrt wird beim Kirchenkreis ein Antrag auf Bezuschussung gestellt. Auch das Kirchendach kommt in die Jahre und muß im Auge behalten werden. Das Amt für Bau- und Kunstpflege in Verden ist eingeschaltet. Die Sachen werden nach Dringlichkeit weiter behandelt.

Neue Bau- und Energiebeauftragte ist Petra Korte.

- Weitere Personalia: Irmi Walter ist neues Mitglied im Lenkungsausschuß und vertritt damit zusammen mit Stephi Bargmann unsere Gemeinde in der Region, Vertreter ist Jürgen Brockmann. Die Vertretung für unsere Küsterin Ramona Broocks im Urlaubs- oder Krankheitsfall übernimmt Loni Meyer.

- Beim Tauffest am 18. August wurden aus unserer Gemeinde drei Kinder getauft. Ein weiteres Tauffest ist für Juli 2015 geplant, der Ort steht noch nicht fest.

- Zahlreiche Veranstaltungen hat der Kirchenvorstand sich auf die Fahne geschrieben: die Adventsfeier, den „Lebendigen Adventskalender“,  für 2014 einen  Gemeindeausflug. Wenn die Beteiligung von Seiten der Gemeinde gut ist, werden wir künftig so weitermachen.

Für Vorschläge, Anregungen und Unterstützung ist der Kirchenvorstand immer offen!

Pastor Frank Hasselberg