"Hallo Luther" - statt Halloween!

„Hallo Luther“ – statt Halloween!

 

So lautet seit einigen Jahren eine Aktion der evangelischen Kirche, um den ursprünglichen Sinn des 31. Oktober gegen allen Kommerz und Klamauk wachzuhalten. Denn es geht nicht um „Süßes oder Saures“, sondern um die Erneuerung der Kirche. Reformen braucht die Kirche auch heute, es lohnt sich, darüber gemeinsam nachzudenken und ins Gespräch zu kommen. Trotzdem muß niemand ohne einen „Lutherbonbon“ nach Hause gehen!

 

Darum laden wir herzlich ein zum diesjährigen Gottesdienst zum Reformationstag am Montag, 31. Oktober, um 19 Uhr in der Eine-Welt-Kirche. Er wird gestaltet von Pastor Frank Hasselberg.

 

„Eine Kirche, die sich auf den Geist der Liebe beruft, braucht immer wieder frischen Wind.“

Burkhard Weitz

BILDER (1)