Aus dem Kirchenvorstand/Geschichten

An dieser Stelle möchten wir Sie über unsere Arbeit im Kirchenvorstand informieren.

Sie finden hier auch die ein oder andere Geschichte, über die es sich lohnt, zu berichten.

Wenn Sie auch eine Geschichte für uns haben, sprechen Sie uns an, wir veröffentlichen sie g

KV Rückblick Juni/Juli/August 2013

Es gab einen Wechsel im Kirchenvorstand: Sven Maackk hat aus persönlichen Gründen sein Amt niedergelegt. Wir danken ihm für sein Engagement und freuen uns, dsas er der Gemeinde auch künftig mit seinen Gaben wie z. B. dem Gitarrespielen zur Verfügung stehen wird.

Für ihn ist Dr. Ingrid Schall nachgerückt; sie hatte bei den Wahlen im März 2012 die nächstmeisten Stimmen erhalten. Die Regelung, die "Nachrückerinnen" in die Arbeit des Kirchenvorstandes zu integrieren, hat sich bewährt. Ingrid Schall hat schon bislang an den Sitzungen teilgenommen und neben den Gottesdiensten im regionalen Kinder- und Jugendausschuss mitgearbeitet. Im Gottesdienst am 30.06.2013 wurde sie offiziell von Pastor Hasselberg in ihr Amt eingeführt.

Zwei Anträgen auf Umpfarrung in die Friedenskirche hat der Kirchenvorstand gern zugestimmt. Es ist schön, wenn ehemalige Bewohner sich so mit ihrer alten Kirchengemeinde identifizieren und weiter dazu gehören möchten.

Inzwischen liegt auch der Kostenvoranschlag für die geplante neue Lautsprecheranlage in der Kirche vor. Das Angebot beläuft sich auf rund 8.600,00 € - eine stolze Summe, aber wir möchten auch eine Lösung erreichen, die langfristig hält. Beim freiwilligen Gemeindebeitrag sind leider erst 2.460,00 € gespendet worden, sodass diese Anschaffung noch warten muss.

Im Baubereich stehen mehrere Maßnahmen an: in der Kirche gibt es einige feuchte Stellen, das muss dringend behoben werden. Umfangreiche Malerarbeiten müssen durchgeführt werden, besonders im Altarraum, außerdem benötigt die Holzdecke im Kirchenschiff einen neuen Anstrich - wahrscheinlich wird es der erste seit fast 60 Jahren. Die Kosten dafür stehen zwar noch nicht fest; da ein Gerüst benötigt wird, ist eine größere Investition zu erwarten.

Das Gemeindefest ist trotz des wechselhaften Wetters gut verlaufen. Der Kirchenvorsand plant, künftig im zweijährigen Wechsel mit dem Gemeinedefest einen Gemeindeausflug anzubieten. Weitere Aktivitäten, wie das Konzert am 26.10.2013 und den "Lebendigen Adventskalender" entnehmen Sie bitte den entsprechenden Berichten in dieser Brücke.